Vitalfeld Therapie

Die Vitalfeldtherapie erfolgt mit der Natur nachempfundenen Frequenzspektren. Sie ist eine innovative biophysikalische-bioenergetische Diagnose- und Therapiemethode der Alternativmedizin.

Alle Materie besitzt elektromagnetische Eigenschaften und kann durch elektrische, magnetische und elektromagnetische Felder beeinflusst werden. Ist unser Vitalfeld gestört, wird das Gleichgewicht empfindlich getroffen. Indem die Vitalfeld Therapie durch Stimulation den Körper "zwingt" , ist dieser in der Lage, das Magnetfeld nach und nach selbst neu aufzubauen. Der Schutzschild des Körpers ist wieder intakt. Die Regeneration erfolgt damit nicht mehr nur von aussen, sondern wird vom Patienten selbst übernommen. Regelmäßige Stimulation durch die Vitalfeld Therapie hilft demnach, das heilende Energiefeld stets lückenlos in Stand zu halten. (Dipl. hol. bioen. med. Reinhold D. Will)

Angewandt werden in der Vitalfeld Therapie zwei Systeme:

1. Messung und Therapie mit Global Diagnostics.  

Die Messung mit Global Diagnostics ist technisch außerordentlich präzise und zuverlässig. Nach einer automatischen ELektro-Smog-Messung (um äußere Störeinflüsse auszuschließen) folgen mehr als 100 Mio. Einzelmessungen des Körpers. Anschließend werden alle Messungen wiederholt, um die Ergebnisse zu überprüfen. 

      

2. Therapie mit natürlichen Frequenzspektren (Mitoplus)

Die Vitalfeld Therapie ist schmerzfrei, daher ist sie auch für sensible Personen und Kinder sehr gut geeignet. Die Behandlung wird mittels spezieller Therapiebänder, den Biotroden, normalerweise im Sitzen oder Liegen durchgeführt.